Grillfest auf dem Stifter Marktplatz – wieder ein voller Erfolg!

03.09.2016

Wieder einmal hat sich die Auswahl des Veranstaltungsortes als goldrichtig herausgestellt – wie selbstverständlich steuerten die Stifter Bürgerinnen und Bürger den Informations- und Diskussionstand mit dem CDU-Bürgermeisterkandidaten Raoul Steckel auf dem Markplatz an. Dabei trotzten alle Besucherinnen und Besucher auch dem zeitweilig auftretenden Regen. Die Diskussion mit Raoul Steckel und den anwesenden CDU-Vertretern drehte sich um ein bestimmendes Thema: Dem Stillstand in der Ortsentwicklung Stift!

Insbesondere die Ladenzeile ist dabei das größte Ärgernis für die Bürgerinnen und Bürger. Eine ältere Dame mit Gehbehinderung schilderte beklemmend eindrucksvoll, welche Kraftanstrengungen für Sie seit fast 2 Jahren nötig sind, um im benachbarten Klausdorf mit Bus und Rollator den Einkauf zum Leben bewältigen zu müssen. Es wird endlich Zeit zum Handeln, stellte die ältere Dame resignierend fest. Raoul Steckel machte in diesem Zusammenhang klar, dass Mitursache des notwendigen Einzelhandelgutachtens auch Indiskretionen über Gesprächsinhalte mit möglichen Geschäftsbetreibern gewesen sind. Neben dem Abwarten auf das Gutachten muss daher eine Gesprächsoffensive gestartet werden, die die betroffenen Unternehmen mit ihren unterschiedlichen Vorstellungen schnellstmöglich an einen Tisch holt. Darüber hinaus müssen endlich Gespräche mit der Stadt Kiel über die angrenzenden Flächen des Aeroparks Holtenau geführt werden. Nur so wird es dauerhaft gelingen, die Attraktivität und die Wirtschaftskraft des Ortsteils Stift nachhaltig auszubauen. Dazu gehört auch eine Lösung für den Herrenhaus-Park, so Raoul Steckel in den Gesprächen.

Als Überraschungsgast auf dem Markplatz trat dann noch der hiesige Bundestagsabgeordnete Thomas Stritzl auf, der zum einen Raoul Steckel den Rücken stärken wollte und zum anderen sich in launiger Runde den Fragen und Anregungen der anwesenden Bürgerinnen und Bürger zur Bundespolitik stellte.

Nach fast 5-stündiger Präsenz von Raoul Steckel auf dem Marktplatz konnte die CDU Altenholz wieder feststellen: Fleisch und Wurst in dreistelliger Anzahl ausverkauft! Als kleines Resümee der beiden Grillfeste in Klausdorf und in Stift stellte der Vorsitzende der CDU Altenholz, Sylvio Arnoldi, fest, dass die Altenholzer sich zwei Dinge wünschen:

  • Den konstruktiv und kritischen Dialog mit dem Kandidaten Raoul Steckel für das Bürgermeisteramt.
  • Eine ungezwungenen Gesprächsatmosphäre, wie es die beiden Grillfeste nicht besser hätten treffen können.
  • Beides werden wir als CDU Altenholz für die Zukunft beherzigen, so das Versprechen des Vorsitzenden. Freuen Sie sich auf unsere nächsten Veranstaltungen.